Samstag, 15. April 2017

Generalprobe der Theatergruppe

Über eine gelungene Generalprobe am Ostersamstag freuten sich die Mitglieder der Theatergruppe Lunz am See. Das Stück Perle Paula macht Karriere und der Spielwitz der Spieler lassen auf einige unterhaltsame Theaterstunden hoffen.


 Spieltermine im Lunzer Pfarrheim: Ostersonntag 16.04.2017 20:00 Uhr
                                                          Ostermontag  17:04.2017 17:00 Uhr
                                                          Samstag         22.04.2017 20:00 Uhr
                                                          Freitag           28.04. 2017 20:00 Uhr
                                                          Samstag         29.04. 2017 20.00 Uhr

Die Theatergruppe Lunz am See freut sich auf ihren Besuch!

Dienstag, 21. März 2017

2. Platz bei der Karatelandesmeisterschaft




Bei der NÖ-Karatelandesmeisteschaft  in Groß Gerungs erreichte Tamara Helmel den 2. Platz in der Kata U 16 ab 5Kyu. Wir gratulieren herzlich!

Donnerstag, 16. März 2017

KOBV Lunz bei Behindertenanwalt

Obmann Klaus Maderthaner und Johann Bachler von der Lunzer Ortsgruppe des Kriegsopfer- und Behindertenverbandes nützten einen Termin mit Dr. Erwin Buchinger, (Behindertenanwalt) um sich für die jahrelange Unterstützung und Beratung in diversen Angelegenheiten betreffend Behinderung und Barrierefreiheit zu bedanken.

Einige Anregungen konnten wir in unserer Gemeinde umsetzen. Manche „Stolperhürden“ wurden leider noch nicht beseitigt.

Ps: Dr. Buchinger legt sein Amt als Behindertenanwalt mit Ende März zurück !


Foto: v.l.n.r. J.Bachler, Dr. E.Buchinger u. K.Maderthaner

Donnerstag, 9. März 2017

1. Preis bei prima la musica

Julian Weissensteiner nahm mit  mit seiner Klarinette beim Landeswettbewerb prima la musica in St.Pölten teil und wurde mit einem 1. Preis ausgezeichnet. Wir gratulieren herzlichst.

Montag, 6. März 2017

Gesunde Gemeinde - Jahreshauptversammlung

Aktiv wie eh und je zeigte sich bei der Jahreshauptversammlung der Gesunden Gemeinde Lunz am See die Arbeitskreisleiterin Grete Enöckl.
Seitens der Initiative "NÖ Tut gut" war Frau Anna Gerstenmayer als Vertretung der Regionalbetreuung anwesend.


Im Zuge der Sitzung wurde die tolle Arbeit der Arbeitskreisleiterin 
Grete Enöckl
besonders hervorgehoben.
Seitens der SPÖ-Fraktion durfte GR Jutta Thomasberger ein Geschenk und
einen persönlichen Blumengruß überreichen.
v.l. Regionalberaterin Anna Gerstenmayer, Arbeitskreisleiterin Grete Enöckl,
Team-Mitglieder Jutta Thomasberger und Dr. Ursula Barth

Als Resümee ging vor allem hervor, dass nicht nur das Team um unsere Leiterin immer größer wird sondern auch das Angebot sich kontinuierlich vielfältiger gestaltet.

Während Dr. Ursula Barth, Sabine Fallmann und Jutta Thomasberger seit Jahren an der Seite von Grete Enöckl aktiv mitarbeiten, wird die Truppe durch Kräuter-Omniopathin Undine Puritscher, Mentaltrainerin Elisabeth Grubmayr, QiGong-Vortragende Margit Plaimauer, Anni Jaschke, Anni Längauer  sowie Kunstpädagogin Nadja Enöckl verstärkt.

Neben laufenden Angeboten betreffend Bewegung (Damenturnen, Gesunder Rücken, Beckenbodengymnastik, Qigong, Tango Argentino usw.), Mentaltraining, u.v.m. werden der Pflegerinnentreff ebenso wie der Kräuterstammtisch, die 2016 als Versuch gestartet wurden, aufgrund der guten Annahme auch heuer wieder stattfinden.
Details zum Programm sind in den Veranstaltungskalendern des Tourismus-Büros oder auf der Gemeinde-Homepage zu finden.

Seitens der Regionalberaterin - Frau Anna Gerstenmayer - wurden neue Angebote
seitens "NÖ tut gut" vorgestellt und ein besonderes Lob für die gute Arbeit ausgesprochen.

Ein besonderes Augenmerk gilt heuer den Männern in unserer Mitte.
Unter dem Motto DER GESUNDE MANN werden diverse Vorträge und Aktivitäten stattfinden.
Das Team der Gesunden Gemeinde freut sich besonders, dass sich für dieses Thema unsere männlichen Lunzer Gesundheitsvertreter (Dr. Wolfgang Dörfler, Mag. Christian Paumann und Dipl. Sport-/Physiotherapeut Adrian Thomasberger - Bsc) zur Mitarbeit bereit erklärt haben. Der Startvortrag dazu wird am 19. Mai 2017 um 19.00 Uhr in der Bibliothek stattfinden.
Die aktiven Teammitglieder erhielten von ihrer Arbeitskreisleiterin einen Blumengruß als Dankeschön.

Wir wünschen dem Team der Gesunden Gemeinde Lunz am See für das laufende Jahr und die Zukunft viel Erfolg sowie Tatkraft.



Mittwoch, 1. März 2017

Fasching-Samstag-Gschnas

Dank der insgesamt ca. 60 Masken sowie der Unterstützung von Stimmungsmacher AVI und der herzlichen Bewirtung im Gasthaus Zur Paula herrschte bis in die Morgenstunden fantastische Stimmung beim diesjährigen Faschings-Gschnas.

Das Notfall-Team!


Während die anwesenden Kegeln auf der Tanzfläche herumkugelten, amüsierten sich die Spieler (Schnapskarten) in einer düsteren Ecke.
Die verschiedenen Tierarten, allen voran die Wild(en)katzen, Krokodil und Haifisch, Hasen und ein Reh, ein Oktopus, sogar ein Einhorn sowie ein unbekanntes Insekt und ein fliegender Hirsch tummelten sich an der Bar.

Es fehlte der Herzbube!

Aber auch richtige Exoten waren vor Ort. Die zwiespältige Gestalt ein Mann-Frau, eine venezianische Schönheit und eine gruselige Hexe.

Gruselig und fast beinahe nicht zu erkennen - sie kam pünktlich angeflogen!

Neben "Häfenbrüdern" und wilden Wickingern (samt gefangenem Hawaianer) waren auch echte Helden wie Zoro, d'Artagnan von den Musketieren oder Kaptain Morgan unter den Gästen. Sogar internationale Stars wie der bekannte Komiker Hake Kerkeling und die griechische Sängerin Nana Mouskouri besuchten unser Gschnas.

Für Komik war gesorgt - Hake Kerkeling

Perfekte Stimmung dank unseres ...




AVI's, der mit perfekter Ausrüstung gekommen war


Für Orientierungslose fand sich die Google-Mannschaft mit speziellen Wegweisern für Lunz am See ein. Infolge der Beeinflussung durch die anwesenden Hippies war selbst Google-Earth zu späterer Stunde etwas ziellos.



Die "Google-Partie" zur örtlichen Orientierung

Zur Sicherheit bzw. für Notfälle war auch ärztliches Personal (Chefärzt der Bar) eingeladen. Die Stammgäste fehlten auch in diesem Jahr nicht. So wurde ein Macho, eine Indianerien, ein Mäuschen, ein Zwergerl, eine fast zu schöne Vogelscheuche, eine niedliche Honigbiene, eine zuckersüße Erdbeere sowie ein Clown gesichtet.


Die Wildkatzen wurden im Laufe des Abends immer zahmer


Freunde des Holzes waren auf der Tanzfläche stark vertreten, während der männliche Teil des Trachtenpärchens die rhythmischen Bewegungen seiner Partnerin lediglich von der Ferne beobachtete.


Die Kegel vor dem herumkugeln!!!

Wir möchten uns bei unseren Haupt-Unterstützern ganz herzlich bedanken. Dazu zählen die OBV-Versicherung, UNIMARKT - Roman Huber,THWM Design Theuretzbacher und Sparkasse NÖ West.