Mittwoch, 21. Juni 2017

Gehsteig Feuerwehr - Mein Cafe und Blumenzeit

Wie in der Sitzung vom 2. März .2016 des Ausschusses
Umwelt, Familie und Gesundheit *) 
angeregt bzw. gefordert ist nun die Tat vollbracht und der Gehsteig im Bereich zwischen Feuerwehrgebäude und den Gewerbebetrieben Mein Cafe sowie Blumenzeit errichtet.

Nach Gesprächen mit den Anrainern konnte auf unkomplizierte Art und Weise dieses Vorhaben durchgeführt werden. Auf diesem Wege ein herzliches Danke an alle Beteiligten.



Die Ausschussobfrau und alle Mitglieder freuen sich über die Umsetzung dieser Sicherheitsvorkehrung

*) Ausschuss-Obfrau: Jutta Thomasberger,
    Mitglieder: Gerhard Ernst, Andreas Essletzbichler, Josef Schachner und Gerald Lechner

Montag, 19. Juni 2017

Pflanzenschilder - Bienenkundeweg

Nachdem im Herbst 2016 GR Gerhard Ernst die defekten Pflanzenbeschilderungen entlang des Wanderweges Bienenkunde-Seeparkplatz eingesammelt hat und unsere Bauhof-mitarbeiter in den Wintermonaten die erforderlichen Sanierungsarbeiten durchführten, konnten nunmehr die Tafeln erneut aufgestellt werden.

Mit Hilfe des Ehepaares Malicky versetzten die Gemeinderäte Gerhard Schmid und Jutta Thomasberger die Schilder wieder an den richtigen Stellen, sodass alle Lunzerinnen und Lunzer aber natürlich auch unsere Gäste korrekte Informationen über unsere Pflanzen mitnehmen können.

Ein herzliches Danke nochmals an Dr. Gudrun und Dr. Hans Malicky für die perfekte Unterstützung und die vielen Informationen.

GR Gerhard Schmid mit Dr. Gudrun und Dr. Hans Malicky
Bei herrlichem Wetter konnten wir im Zuge eines Spazierganges
die Pflanzenbeschilderungen ordnungsgemäß anbringen

Sonntag, 28. Mai 2017

Leistungsbewerb Feuerwehr


Am Sonntag absolvierten 10 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Lunz am See den Leistungsbewerb technische Hilfeleistung in Silber und Gold. Die intensive Vorbereitung machte sich bezahlt, es erreichten 2 Mann Silber und 8 Mann Gold jeweils fehlerfrei! Dieser Bewerb ist sehr praxisnahe und hilft dadurch unseren Feuerwehrmännern bei der Bewältigung ihrer Einsätze.
Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg!







Gr Gerhard Schmid, GfGr. Anton Paumann und Feuerwehrkdt. Johann Simetzberger verfolgen den Leistungsbewerb.

Mittwoch, 17. Mai 2017

Neues Sammelzentrum

Bei der am Dienstag stattgefundenen Sitzung des Prüfungsausschusses stand unter Anderem auch das neue Sammelzentrum/Bauhof auf der Tagesordnung. Als Obmann des Ausschusses lud Gerhard Schmid die Mitglieder zu einer Besichtigung des durchaus gelungenen Projektes ein. Das neue Sammelzentrum kann man als Beispiel guter Zusammenarbeit der damit befassten Gemeinderäte beider Fraktionen werten.



Montag, 15. Mai 2017

Kunst, Kultur und tolle Stimmung

Für all dies sorgten Yvonne und Hannes Hochrieser bei ihrer ersten Veranstaltung im Atelier.
Die Atmosphäre inmitten all der renovierten und originell gestalteten Möbelstücke war geradezu perfekt.
Für Stimmung und den passenden Rhythmus sorgte die Liunze Brass.


Die Liunze Brass sorgte für Stimmung und ....

Yvonne mit Hannes Hochrieser sorgten für eine wunderbare Atmosphäre,
gute Getränke und köstliche Gaumenfreuden


Auch der Gaumen durfte sich an den köstlichen Aufstrichen, die zu Wein, Bier und Apfelsaft angeboten wurden, erfreuen.


Das bunt gemischte Publikum umfasste alle Generationen und war geprägt von zufriedenen und glücklichen Gesichtern.


Wir danken für den wunderschönen Abend und freuen uns schon auf noch viele folgende Veranstaltungen.

Muttertagsfahrt ins Waldviertel


Unsere Ortsgruppe des Pensionistenverbandes Österreich hatte auch bei ihrem Muttertagsausflug ins Waldviertel am Mittwoch, den 10. Mai, neuerlich Glück mit dem Wetter.
Bei Sonnenschein, aber bei noch frischen Morgentemperaturen, starteten 34 Pensionistinnen und Pensionisten mit dem Daurer-Bus über Wieselburg – Persenbeug – Ulrichsschlag  ins Kunst- und Handwerkmuseum nach Schönbach.
Dort, im ehemaligen Hieronymitanerkloster, beherbergen die sogenannten „Kloster-Schul-Werkstätten“ eine Seifensiederei, eine Flecht- und Holzwerkstatt, sowie einen Klosterladen.
Faszinierende Flechtkunstwerke boten sich unseren Pensionisten
Nachdem die TeilnehmerInnen in die Geheimnisse der Natur-Seifenerzeugung eingeweiht worden waren, erwartete sie ein interessanter und pointierter Vortrag über den heutigen Stellenwert der Korbflechterei. Nach der erfolgreichen Erstürmung des Klosterladens setzten wir die Reise zum verdienten Mittagessen im Gasthaus Bauer in Grafenschlag fort.
Lustige Figuren für den Garten !
Danach erfolgte die Weiterfahrt nach Sprögnitz zur mittlerweile weltbekannten Firma „Sonnentor“. Die Führung umfasste einerseits die Besichtigung riesiger Lagerhallen, in denen neben vielen Kräutern aus dem Waldviertel auch solche aus anderen Regionen der Welt (wegen der klimatischen Wachstumsbedingungen) anzutreffen sind und gewährte andererseits noch einen Einblick in die Produktionsabläufe (Kontrollen bezüglich biologischer Reinheit, Mischung, Abfüllung und Verpackung verschiedener Teesorten und Gewürze).
Interessante und lehrreiche Informationen nahmen wir aus den Vorträgen mit.
Nach einem informativen Film trafen wir im angeschlossenen Verkaufsbereich zufällig auf den Begründer dieses beeindruckenden Unternehmens, Johannes Gutmann, der sich spontan für ein Foto zur Verfügung stellte.
Unsere Damen mit dem Sonnentorbegründer
Beim Heurigen Hold in Nussendorf ließen wir den ereignisreichen Tag ausklingen, bevor es über Artstetten und Marbach wieder zurück nach Hause ging.      

Sonntag, 7. Mai 2017

Florianifeier der Feuerwehr

Am Samstag 6. Mai 2017 hatte  die Feuerwehr Lunz am See zur Florianifeier geladen. Vom Feuerwehrhaus marschierten die Feuerwehrkameraden gemeinsam mit der Musikkapelle zur Kirche.
Der Gottesdienst wurde von Pfarrer Norbert Hahn gehalten und von der Musikkapelle feierlich umrahmt. Im Anschluß spielten die Lunzer Musiker noch ein kleines Platzkonzert am Kirchenplatz.
Zum Abendessen und gemütlichen Teil der Feier fand sich die Feuerwehr im Zellerhof und die Musik im Gasthof Neumann ein.
Herzlichen Dank für die Einladung an die Feuerwehr Lunz am See und für den Einsatz und die vielen geleisteten Stunden der Kameraden für unsere Gemeinde!